29 Okt 2019

Luxemburg stellt Speisekarte für Expo 2020 vor

Luxemburgische und emiratische Küche auf der Expo 2020

Im Restaurant „Schengen Lounge“ im Luxemburger Pavillon dreht sich während der Expo 2020 alles um die traditionelle Küche Luxemburgs und der Emirate.

Gäste können den Köchen in der offenen Küche bei der Arbeit zusehen. Für Besucher, die es eilig haben, gibt es im Bereich „Luxembourg on a plate“ leckere Snacks zum Mitnehmen. Alle Gerichte spiegeln Luxemburg und seine spannende kulturelle Vielfalt wider, die auch die kulinarische Tradition der VAE aufgreift.

Das Konzept, das kürzlich bei einer Pressekonferenz vorgestellt wurde, wurde gemeinsam mit Vertretern von Horesca, Euro-Toques, dem Vatel-Club, dem Lycée technique de Bonnevoie (LTB), dem Institut viti-vinicole sowie der Ecole d’Hôtellerie et de Tourisme du Luxembourg (EHTL) entwickelt.

36 Studierende werden ihre Ausbildung an der EHTL in die Praxis umsetzen. Sie werden gemeinsam mit den Caterern und Gästebetreuern im Pavillon arbeiten und von drei Dozenten der EHTL beaufsichtigt. Begleitet werden sie von Kim Kevin de Dood, einem 28-jährigen Michelin-Sternekoch und EHTL-Absolventen aus Luxemburg.

Mehr erfahren