1 Dez 2019

Eine Weltmelodie zum Nationalfeiertag der VAE

Das neue Video nutzt die internationale Sprache der Musik, um auf einer Reise durch acht Länder den Nationalfeiertag der VAE zu feiern

Ob die unverwechselbare Oud im Nahen Osten oder die Balalaika in Russland – die universelle Sprache der Musik ist in einem heute erschienenen neuen Video der Soundtrack zu den internationalen Festivitäten auf der Expo 2020 Dubai anlässlich des 48. Nationalfeiertags der VAE.

Stars aus aller Welt sind in dem Video bei Live-Auftritten in ihren Heimatländern zu sehen, die zur Nationalhymne der VAE zusammengeschnitten wurden.



Das Video beginnt mit Oud-Musik in den VAE und reist dann um die Welt, wo die verschiedenste Musiker ihren Beitrag leisten, beispielsweise der chinesische Pianist und Produzent CORSAK, der indische Slide-Gitarrist Niki Mukhi, der britische Trompeter Paul Spong und der saudische Multiinstrumentalist Hatoon Idrees ebenso wie einzelne Musiker des norwegischen Staatsorchesters, des russischen Minski-Theaters und des philippinischen Philharmonieorchesters. Im Hintergrund singt der Schulchor der Raffles World Academy.

Das Video wurde u.a. in der Wüste von Dubai, am Taj Mahal in Indien, an den Fjorden Norwegens, im Rizal Park in Manila und in bedeutenden Metropolen wie London und Shanghai gedreht.

Unter der Regie der Oscar-nominierten emiratischen Regisseurin Nahla Al Fahad verkörpert das Video mit dem Leitmotiv der Zusammenarbeit die inklusiven, zukunftsorientierten Werte der VAE sowie das Thema der Expo 2020 Dubai, „Gedanken verbinden, die Zukunft gestalten“.

Es greift den Erfolg des Videos „Orchestra of the World“ der Expo 2020 auf, das letztes Jahr zum 47. Nationalfeiertag der VAE Musiker aus über 180 Ländern in der Wüste zusammenführte. Es wurde über eine Million Mal aufgerufen.