Vorschläge

    Wir haben keine Ergebnisse für folgende Suche gefunden: ""

    Hier sind ein paar Vorschläge, die Ihnen helfen könnten

    • Überprüfen Sie die Rechtschreibung Ihrer Suchbegriffe
    • Versuchen Sie, nach verwandten Begriffen zu suchen
    • Versuchen Sie es mit allgemeineren Suchbegriffen
    Walking cane
    Besucher mit Autismus oder verborgenen Einschränkungen
    Vor Beginn der Expo wird ein Sozialleitfaden zum Herunterladen zur Verfügung gestellt, damit Besucher wissen, was sie bei der Expo 2020 erwartet.

    Über die PODium App werden Informationen in einfacher Sprache bereitgestellt. Weitere Informationen sind bei den Informationszentren erhältlich.

    Die Mitarbeiter nutzen Kommunikationskarten für die Kommunikation mit Menschen, die nicht sprechen können.

    Bei den Informationszentren sind für Gäste, die als Menschen mit verborgenen Einschränkungen erkennbar sein möchten, Umhängebänder mit Sonnenblumen erhältlich. Die Bänder werden kostenlos ausgegeben.

    Auf der Expo 2020 gibt es vier spezielle Ruheräume. Sie befinden sich an vier der Informationszentren und ermöglichen es Menschen, die unter einer Reizüberflutung leiden, sich zurückzuziehen. Sie sind mit einem Sofa, einem innovativen Sensory Pod und einer sensorischen Ecke ausgestattet.
    Sehgeschädigte Besucher
    Blindenhunde sind bei der Expo 2020 willkommen. Weitere Informationen finden Sie unter Toilettenräume für Servicehunde.

    An besonders frequentierten Orten auf dem Expo 2020-Gelände erleichtern taktile Bodenbeläge die Orientierung.

    Für Hunderte von Sehenswürdigkeiten auf dem Gelände stehen Audiobeschreibungen zur Verfügung, die über die Expo 2020 App aufgerufen werden können.

    Im Pavillon zum Thema „Nachhaltigkeit“ wird eine „Tast-Tour“ angeboten, bei der sehgeschädigte Besucher die Ausstellung ganz individuell ertasten können. Vor dem geistigen Auge entsteht ein Bild dessen, was man mit den Fingern spürt, beispielsweise Größe, Architektur, Textur und Details einer Struktur.

    Sollte eine Evakuierung notwendig werden, werden Sie per Lautsprecher überall auf dem Gelände informiert. Expo 2020-Mitarbeiter weisen Ihnen den Weg zum nächsten Ausgang.
    Hörgeschädigte Besucher
    Hörverstärkungssysteme sind u.a. an den Ticketschaltern, an den Informationszentren, an manchen Ausstellungen und Bühnen sowie in Geschäften verfügbar. Diese Ausgabestellen sind entsprechend ausgeschildert.

    Eine Reihe von Videos bei der Expo 2020 ist mit Untertiteln versehen. Einige Veranstaltungen werden mit Live-Untertitelung angeboten – auf der Leinwand oder über einen Link zum Aufrufen über das Smartphone. Der Veranstaltungskalender wird kontinuierlich aktualisiert. Die Angabe, ob Live-Untertitel verfügbar sind, finden Sie ebenfalls bei den Veranstaltungsinformationen.

    Für manche offiziellen Reden, Vorträge und Zeremonien werden Übersetzungen in Gebärdensprache für Arabisch (Emirate) und Englisch (internationale Zeichensprache) angeboten. Im Pavillon zum Thema „Nachhaltigkeit“ werden jede Woche Touren mit Gebärdendolmetscher durchgeführt, im wöchentlichen Wechsel auf Englisch und Arabisch.

    Wenn Sie einen Gebärdendolmetscher buchen möchten, wenden Sie sich an das Informationszentrum oder die Expo-Hotline.

    Sollte eine Evakuierung notwendig werden, werden Sie durch blitzende Kennleuchten überall auf dem Gelände informiert. Expo 2020-Mitarbeiter weisen Ihnen den Weg zum nächsten Ausgang.
    Besucher mit fotosensibler Epilepsie
    Wenn Sie fotosensibel sind und auf Licht mit Anfällen reagieren, empfehlen wir, vor dem Besuch der Expo 2020 den Rat Ihres Arztes einzuholen.

    Auf der Expo 2020 gibt es zahlreiche visuelle Effekte und Lichteffekte, einschließlich eines täglichen Feuerwerks. Hierzu gehören Stroboskop- und pulsierende Lichter ebenso wie verschiedene Effekte.
    Besucher mit eingeschränkter Mobilität
    Auf der Expo 2020 sind manuelle und elektrische Rollstühle zur Miete erhältlich. Die Ausgabe erfolgt an den Informationszentren in der Reihenfolge des Eintreffens.

    Rollstuhl-Ladestationen befinden sich in den Besucherzentren unterhalb der Rolltreppen.

    Serviceschalter, Geldautomaten, Trinkbrunnen und Verkaufsautomaten sind barrierefrei.

    In einigen Bereichen der Expo 2020 gibt es eigene Zuschauerbereiche, u.a. auch in der Starlight Arena.

    Barrierefreie Toiletten sind überall auf dem Expo 2020-Gelände verfügbar.